• Nicole Toniutti

Studienlage Kortisontherapie

Wenn man sich die Literatur zur Wirksamkeit von Kortisoninjektionen bei muskuloskelettalen Beschwerden anschaut, dann entsteht ein Big Picture, dass man in etwas so zusammenfassen könnte: - Kurzzeitige Verbesserungen (wobei die meisten Studien hier ein hohes Bias-Risiko aufweisen (z.B. ungenügende Verblindung von Assessor oder Gruppenzugehörigkeit) - Kein dokumentierter Langzeitnutzen und ein Mangel an Daten bzgl. des langfristigen Risikos. Für Tennisellbogen und Kniegelenksarthrose liegen langfristige Daten vor und zeigen nach Kortisoninjektion einen ungünstigeren Verlauf, was man wissen und Patienten auch kommunizieren sollte.

4 Ansichten

©2019 physiotherapie-bewegt. Erstellt mit Wix.com